Was ist der Bitcoin Mining-Schwierigkeitsgrad?

Die folgende Phase der Verbesserung des Bitcoin-Mining war die Präsentation des FPGA-Mining (Field Programmable Entryway Cluster). FPGA ist eine koordinierte Schaltung, die nach der Herstellung angeordnet werden soll. Dies ermöglichte es einem Hersteller von Bergbaumaschinen, die Chips in großen Mengen zu kaufen und explizit für den Bitcoin-Bergbau zu ändern, bevor sie in ihre eigene Ausrüstung gesteckt wurden.

Der Versand der ersten nicht vielen FPGA-Geräte war ein abgeschlossener Erfolg und veränderte die Bitcoin-Mining-Szene. Es war das erste historisch gesehen explizite Gerät, das explizit für den Abbau von kryptografischem Geld hergestellt wurde. Sie versorgten Bagger mit den Vorteilen von Intensitätskompetenz und Benutzerfreundlichkeit. Während eine gewöhnliche 600-MH / s-Designkarte bis zu 400 Watt Intensität verschlingen könnte, würde ein Standard-FPGA-Mining-Gadget ein Hash-Tempo von 826 MH / s bei 80 Watt Intensität liefern. Diese Verbesserung berücksichtigte die primären riesigen Bitcoin-Bergbau-Gehöfte, die entwickelt werden sollten Bitcoin Superstar

Ein Application-Explicit Coordinated Circuit (ASIC) ist ein Mikrochip, der nur aus dem Grund strukturiert und hergestellt wird, Bitcoins gefährlich schnell abzubauen. Es bietet eine 100-fache Steigerung der Hashing-Leistung und verringert gleichzeitig den Stromverbrauch im Gegensatz zu allen früheren Innovationen. Einige Spezialisten betrachten ASIC als “Haltepunkt” -Innovation, da es in naher Zukunft nichts gibt, was sie ersetzen könnte.

Da diese Chips explizit für einen Auftrag geplant und hergestellt werden, kann dies jedoch sehr kostspielig sein, da die Geschwindigkeiten ohnehin unübertroffen sind. Erstklassige Chips wie AntMiner S9 haben eine bekanntermaßen Walloping-Geschwindigkeit von 14.000.000 MH / s. Ein solches Gerät kostet Sie jedoch 1265 US-Dollar. Offensichtlich gibt es zunehmend moderate Chips mit einem Aufkleberpreis von rund 50 US-Dollar, aber ihre beworbene Geschwindigkeit ist beeindruckend niedriger.

Angesichts all der Möglichkeiten, die es gibt, kann die Auswahl der richtigen Ausrüstung für den Bergbau für Neuankömmlinge sehr überwältigend sein. Es ist sowohl für die Ausrüstung selbst als auch für die Kraft, die zum Laufen erforderlich ist, kostspielig. Bevor Sie alle wesentlichen Teile kaufen und Ihre Geräte einsammeln, müssen Sie unbedingt die Bergbauproduktivität berechnen.

Es gibt einige engagierte Zahlenknacker, zum Beispiel den Mini-Computer von The Beginning Square oder die BTC Mining Benefit Adding-Maschine. Sie können Parameter eingeben, z. B. die Kosten für Ausrüstung, Hash-Rate und Stromverbrauch, genau wie die aktuellen Bitcoin-Kosten, um zu verstehen, inwieweit sich Ihre Spekulation auszahlt.

Abhängig von der Art der Hardware, die Sie auswählen, müssen Sie höchstwahrscheinlich die Mining-Programmierung einführen. Die Verwendung von GPUs und FPGAs setzt voraus, dass auf einem Host-PC ein Standard-Bitcoin-Kunde und Mining-Programme ausgeführt werden. Der Bitcoin-Kunde ist wichtig, um Daten zwischen Ihrem Bagger und der Bitcoin-Organisation weiterzugeben, während die Mining-Programmierung die Ausrüstung lehrt, ihre Arbeit zu erledigen, und Austauschprobleme beim Entwirren auftreten.

Einige hochmoderne ASIC-Bagger werden mit allem Vorgefertigten ausgeliefert, einschließlich einer BTC-Adresse. Daher müssen Sie in der Regel nur eine Steckdose anschließen. Wie dem auch sei, einige erfahrene ASIC-Bagger erwarten derzeit, dass Sie Bergbauprogramme ausführen.

Wie dem auch sei, es gibt bestimmte Gefahren im Zusammenhang mit Cloud Mining, bei denen Finanzspezialisten vorsichtig sein sollten, bevor sie für Verträge bezahlen. Es gab eine große Anzahl von Bitcoin-Cloud-Mining-Tricks. Darüber hinaus haben Sie nicht die Möglichkeit, die Originalausrüstung zu steuern.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *